play fair – Filme für Demokratie & Toleranz

Seit 2011 führt der Verein Objektiv e. V. im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ medien- und filmpädagogische Präventionsarbeit, unter dem Titel play fair – Filme für Demokratie & Toleranz (FDT), zur Stärkung demokratischer Werte und Toleranzförderung durch.

Schulen bzw. Schulklassen in Sachsen können sich aus einem spannenden und interessanten Angebot aus Dramen, Komödien sowie Dokumentationen einen passenden Film auswählen. Zu den Themen wie Extremismus, Zivilcourage oder Respekt gegenüber anderen bieten wir unterrichtsbegleitend 90-minütige Workshops an. Danach schauen wir den Film im nächstgelegenen Kino und zum Abschluss gibt es ein ca. 45-minütiges Filmgespräch mit unseren ausgebildeten FilmreferentInnen.

Seit Herbst 2017 begleite ich play fair als Projektleiter und bin die Schnittstelle zwischen Schulen, FilmreferentInnen sowie Kinos. Weitere Informationen sowie das Filmprogramm finden Sie hier.

Bilder