Kids 12 Radio – Lebenswege in Nordsachsen

Kids 12 Radio das sind 6 SchülerInnen der Grundschule in Dommitzsch. Sie waren aber für eine Woche ebenso die 6 Reporter ihrer eigenen Radiosendung und sie begaben sich auf die Suche nach der ‚Heimat’. Mit Mikrofon und Kopfhörer machte sich die junge Redaktion auf und fragte in Dommitzsch die unterschiedlichsten Menschen und Generationen, was für sie Heimat bedeutet und was sie am meisten vermissen würden, wenn sie die Heimat verlassen müssten.

Einige der Befragten sind weder in Dommitzsch geboren noch aufgewachsen. Sie kamen aus der näheren Region und auch aus fernen Ländern in das Elbestädtchen. Was haben sie gefühlt und vermisst?

Es entstand eine interessante wie reizvolle Radiosendung mit Moderationen, Interviews, Umfragen und viel Musik. Als Reporter fotografierten Kids 12 die spannendsten Momente der 5 Projekttage. Sie fügten die Fotografien und die Radiosendung zu einem Film zusammen.

Das junge Radioredaktion war ein Teilprojekt von ‚Lebenswege in Nordsachsen – mit Dir sind wir’. Jugendliche, SeniorInnen und MigrantInnen aus Torgau, Oschatz, Eilenburg und Dommitzsch in einen intergenerativen und interkulturellen Dialog. Dabei entwickelten sie gemeinsam Audio- und Videoprodukte, um ihre individuellen und gemeinsamen Erfahrungen zum Fremdsein zu verarbeiten.

Bilder